Cover + korrigierter Klappentext

Ich glaub, ich hab das schon mal erwähnt, meine Charaktere sind furchtbar stur. Deswegen weiß ich am Anfang einer Geschichte auch nicht, wie sie zu Ende geht. Hängt halt von der Laune der Protagonisten ab. Daher musste ich auch den Klappentext von „The number of breaths“ noch einmal ändern, weil Dinge passiert sind, die ich nicht vorhersehen konnte.

Die Annie Stone Fanpage (die vier Mädels sind echt der Wahnsinn!) hat letzte Woche das neue Cover enthüllt und auch als erstes den neuen Klappentext veröffentlicht. Ich will euch beides natürlich nicht vorenthalten, daher hier Cover und Text von „The number of breaths“.

The number of breaths_1024

Stell dir vor, dein Leben passiert einfach. Du spielst blind vor Liebe deine Rolle, auch wenn es dir zunehmend schwer fällt. Doch eine Begegnung lässt ein kleines Flämmchen der Hoffnung in dir erstrahlen und du findest die Kraft, deinem Leben zu entfliehen und neu zu beginnen. Doch kannst du alles vergessen, was einmal war? 

Charlotte ist 36 Jahre alt, als sie endlich begreift, dass ihr Mann Lucas sie nicht liebt, sie auch nicht einen Tag in den letzten 20 Jahren geliebt hat. Sie verlässt ihn und zieht in das Haus ihrer verrückten Tante Betty und damit in ein Leben voller Möglichkeiten. Betty und ihr Lebensgefährte Nick schaffen es, sie aus ihrer Welt der Selbstzweifel zu befreien und sie beginnt, aufzublühen.

Als ihr Chris, Charlestons größter Womanizer, über den Weg läuft und unmissverständlich klar macht, dass er sie in seinem Bett will, schafft er es mit seiner unverblümten Art, sie leichter atmen zu lassen. Und dann ist da noch Adam, Nicks bester Freund und ihr neuer Nachbar, der ihr seit ihrer ersten Begegnung sein Herz zu Füßen legen will. Sie muss sich entscheiden zwischen heißem befreienden Sex und bedingungsloser Hingabe. Doch wie weiß man, was richtig ist, wenn sich bisher alles falsch angefühlt hat? Ihre Welt gerät völlig aus den Fugen und ihre neue Leichtigkeit gerät ins Wanken.

Als sie endlich eine Entscheidung treffen will, zerbricht ihr Leben plötzlich in Tausend Splitter und ihr stockt erneut der Atem.

Signatur