Was willst du werden, wenn du mal groß bist?

Manche Menschen haben einen Berufswunsch und bleiben dann ihr Leben lang dabei. Ich? Ich hatte viele. Abwechselnd wollte ich Ärztin, Jounalistin, Fotografin oder Schriftstellerin werden. Im Grunde sieht man nur bei den beiden schreibenden Berufen eine Ähnlichkeit, aber was haben Ärzte und Fotografen miteinander zu tun?

Ich habe mich immer gefragt, wie man so unterschiedliche Wünsche haben kann, teilweise sogar überlappend. Es hat für mich keinen Sinn gemacht. Vor einigen Tagen dann habe ich mich an ein Gespräch mit meiner besten Freundin erinnert, die mich gefragt hat, was denn meine Priorität ist. Meine Antwort war reisen.

Und dann ging mir ein Licht auf. Ab und zu passiert das mal.

Als Ärztin wollte ich für Ärzte ohne Grenzen durch die Welt reisen. Als Journalistin wollte ich für eine internationale Zeitung durch die Welt reisen. Als Fotografin wollte ich für Hochzeiten durch die Welt reisen. Erkennt ihr das Muster? Mir war das nicht bewusst, dass alle Berufswünsche, die ich jemals hatte, nur auf eines hinaus liefen. Die Möglichkeit zu haben, die Welt zu sehen.

Umso glücklicher bin ich, dass ich jetzt die Möglichkeit habe, genau das zu tun. Zwar reise ich nicht für den Job, aber der Job ermöglicht das Reisen. Und das ist alles, was zählt. Daher plane ich auch schon wieder die nächsten drei Reisen 😉 Ich erzähle alles, wenn es spruchreif ist.