Blick in die Kristallkugel

Eigentlich, eigentlich … Also eigentlich hatte ich schon einen Plan … Aber wie das mit Plänen so ist, sie werden gerne mal wieder über den Haufen geschmissen. Zumindest in Annie-Land. Damit ihr aber auf dem Laufenden seid, was 2016 passieren wird, hier mein Blick in die Kristallkugel, vollkommen ohne Gewähr und Versprechungen und so weiter. Das kann sich noch aaaaaallllllleeeeeeeesssss wieder ändern.

Mai/ Juni: Ich habe im letzten Jahr ein Manuskript geschrieben, mit dem ich auch fast fertig war, aber dann kam der Cowboy dazwischen. Was auch kein Problem war, weil ich sowieso niemandem davon erzählt hatte, und es auch eigentlich anders nutzen wollte. Aber ich habe beschlossen, es jetzt doch selbst zu veröffentlichen.

Es gibt noch kein Cover, aber die Titel stehen nun fest:

Free at last – verfallen

Free at last – verirrt

Free at last – vereint

Und genau, es sind drei Teile. Teil 1 soll Ende Mai erscheinen und die beiden anderen Teile dann jeweils zwei Wochen später.

Worum geht es: Um Hunter. Mehr müsst ihr nicht wissen. Der Name allein garantiert schon, dass es gut wird 😉 Aber für alle, die doch noch ein paar Infos wollen: Es kommt Liebe vor, aber es ist kein Liebesroman. Es hat sexy Szenen, aber es ist nicht Erotik. Es ist auf jeden Fall ein Drama. Vielleicht könnte man es als Liebesdrama bezeichnen. Ich schicke beide Protas durch schwierige Zeiten, und wer nicht so viel Drama mag, sollte das Buch nicht lesen. Mehr kann ich nicht verraten, weil sonst der Twist verraten wird, so wie bei Mike … Und ihr wollt ja nicht gespoilert werden 😉

Oh, eines kann ich noch sagen: Sie heißt Mackenzie und ich schreibe zum ersten Mal aus beiden Perspektiven in Ich-Perspektive. Ich hab keine Ahnung, ob sich Männer in Wirklichkeit so viele Gedanken machen, aber Hunter tut es. So.

Juli/ August: COWBOYS! Bisher plane ich Ende Juli für Cowboy 2 (Küss das Cowgirl) und Ende August für Cowboy 3 (Küss die Ranchhand). Es geht natürlich um Ryder und Parker, die Brüder von Scott, die natürlich auch die ewige Liebe finden sollen. Erinnert ihr euch an das Ende von Cowboy 1? Da gibt es noch viel zu klären 🙂

Außerdem kommt im Juli auch ein super Geheimprojekt, zu dem ich noch nichts sage. Stay tuned.

September: Die Nonne kommt als eBook. Ja, es wird sie als eBook geben und auch als Taschenbuch, falls jemand fragt.

Dezember: Ende des Jahres kommt dann Pete. Alle, die Ben gelesen haben, haben ja schon kleine Einblicke bekommen, was da los ist. Mehr kommt Ende 2016. Hier ist aber schon mal das Cover.

Pete_Coverentwurf_web

Ist es nicht wunderschön? Ich habe auch schon ein passendes Goodie … Dummdidumm … Aber das gibt es frühstens in Frankfurt.

 

So, offenbar schaffe ich es nicht, bei  meinem Plan zu bleiben, nur drei bis vier Bücher zu veröffentlichen. Letztes Jahr war ich soooo gut mit fünf Veröffentlichungen. Naja, wer wird mich steinigen, dass es nun doch zehn werden? Ups.

Signatur