Wie sagte man …?

Ich gehe davon aus, dass alle von euch letzte Woche die Engelspost bekommen haben, und daher darüber im Bilde sind, dass ich ein neues Projekt angekündigt habe. Falls ihr die Post nicht bekommen habt, Schande über euch und eure Kuh, aber hier könnt ihr euch das noch mal ansehen.

Und jetzt wisst ihr dann auch, dass dies eine andere Art der Geschichte wird, weil sie einfach in einer anderen Zeit spielt. Ich weiß noch nicht, ob ich das überhaupt gut kann, weil mein locker-flockiger Schreibstil ja nicht mehr ganz so locker-flockig sein kann. Aber jedenfalls macht es viel Spaß, Dinge zu recherchieren, die ich bisher noch nie recherchieren musste.

Unter anderem auch Worte. Und ich frohlocke (!), weil ich nun all die Worte, die ich bei meiner Oma so geliebt habe, verwenden kann. Fisimatenten und so.

Bei einer Sache bin ich mir aber nicht sicher, und dazu kommt noch, dass es ein superwichtiges Thema für einen Liebesroman ist. Wie sagte man zu Sex oder Geschlechtsteilen oder Brüsten …? Falls ihr mir helfen könnt, kommentiert oder schreibt mir eine Email.

Da ich gerade den Cowboy 2 schreibe, kann ich aber bei Ficken und Co. aus dem Vollen schöpfen 😉

Signatur