Über das Nähen

Manchmal bin ich viel zu impulsiv. Zum Beispiel, wenn ich entscheide, eine Nähmaschine zu kaufen, weil ich ein neues Oberteil hatte, aus dem ich den Waschzettel geschnitten habe, woraufhin die Naht aufging. Okay, vielleicht hätte man das mit der Hand nähen können, aber ich habe ja auch noch BHs aus denen die Bügel guckten und eine Jeans, bei der der Knopf abgegangen ist. Also gibt es viele gute Gründe für eine Nähmaschine.

In meinem Kopf schneidere ich bereits tolle Kleider, aber die Realität ist eher so, dass ich nicht mal eine gerade Naht hinbekommen kann. Aber es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, daher habe ich gute Hoffnung.

Aber jetzt brauche ich mal eure Hilfe. Habt ihr schöne (und einfache) Schnittmuster für Kleider, an denen ich mich versuchen kann? Vielen Dank für eure Hilfe.

Ansonsten ist der erste Teil von Em Evol bereits im Lektorat und ich schreibe am Rest. Es ist auf jeden Fall ein Ende in Sicht. Ich freue mich auch schon sehr aufs Ende, gleichzeitig will ich nicht, dass es aufhört. Aber ich bin auch sehr aufgeregt, zu erfahren, was ihr zu der Geschichte sagt. Es ist etwas ganz anderes, als jemals zuvor, aber das wisst ihr ja bereits.

Aufregung!