Über Blumen

Wer meine Bücher gelesen hat, besonders die She flies-Reihe und BEN, weiß, dass ich mich sehr für Blumen interessiere. Ich mag ihr Aussehen, die bunten Farben, die Freude verbreiten, und ich mag, dass man mit ihrer Hilfe Aussagen treffen kann, die manchmal sehr blatant und manchmal äußerst subtil sind, vor allem, wenn der Empfänger keine Ahnung hat.

Meine Lieblingsblume ist die Sonnenblume, obwohl ich eigentlich sonnengelb als Farbe nicht so mag. In der Sprache der Blumen steht sie für die positiven Eigenschaften Lebensfreude, Wärme und Zuversicht und steht als Symbol der Hippies für eine friedliche Welt. Mit ihr kann man auch »Ich mag dich« sagen. Eine weniger bekannte Bedeutung ist Stolz, was man sich auch gut vorstellen kann, so anmutig und stolz sie auf ihren Stängeln steht.

Interessant ist dabei aber nicht nur, dass die einzelnen Blumen Bedeutungen haben, sondern auch die Farben. Rosen etwa heißen etwas vollkommen anderes, je nach Farbton. Rote Rosen stehen natürlich für die leidenschaftliche Liebe, weiße Rosen für die jungfräuliche Liebe, aber gelbe Rosen bedeuten Neid und Missgunst. Gelb kommt dabei, außer bei den Sonnenblumen, meist eine negative Bedeutung zu.

Vielen Blumen schreibt man unterschiedliche und sogar gegensätzliche Bedeutungen zu. Die Lilie etwa kann fast alles bedeuten. Wir alle kennen sie als Beerdigungsblume, denn eine ihrer Bedeutungen ist Vergänglichkeit. Aber sie steht auch für Liebe, Fruchtbarkeit und Weiblichkeit. Gleichzeitig aber auch für Jungfräulichkeit. Verwirrender geht es kaum noch.

Wenn ihr wissen wollt, was die Blumen in eurem Brautstrauß bedeuten, gibt es hier ein Lexikon von Weddix.

Ganz besonders interessant finde ich es, wenn es um Brautsträuße geht. Denn man kann einfach nach dem Geschmack gehen oder man kann Blumen aussuchen, die einem gute Wünsche mit auf den Weg geben. Der Flieder steht für beginnende Liebe, die Freesie für Zärtlichkeit und die Feuerlilie für Leidenschaft.

Ein wunderschöne Buch, das sich mit diesem Thema beschäftigt, ist Die Verborgene Sprache der Blumen von Vanessa Diffenbaugh

Heutzutage ist der klassische rote Rosenstrauß mit Schleierkraut eher ungewöhnlich für eine Hochzeit, aber diese Kombination bedeutet leidenschaftliche Liebe und Hingabe. Auch wenn mir selbst dieser klassische Strauß nicht gefällt, was kann man sich besseres für eine Ehe wünschen?