5 Gründe, Em Evol zu lesen

Ich bin um zehn Uhr abends geboren worden und fast zur gleichen Zeit hat am Samstag mein neustes Buchbaby das Licht der Welt erblickt. Als hätte Amazon es gewusst, gruselige Vorstellung.

Ich bin nicht mal bei meiner ersten Veröffentlichung so aufgeregt gewesen, wie ich es am Samstag Vormittag war, als ich auf Veröffentlichen drückte. Ich habe sogar zweimal den Finger wieder vom Touchpad genommen, weil ich wirklich Angst hatte, es zu veröffentlichen.

Ich liebe dieses Buch. Ich liebe Rosalind und ich liebe William, sie beide sind mir in den letzten fünf Monaten (obwohl ich ja eigentlich schon letzten Sommer die ersten Worte geschrieben habe) so sehr ans Herz gewachsen. Ich weiß, dass dieses Buch für viele meiner Leser*innen nicht die gewohnte Kost ist, aber es gibt gute Gründe, es trotzdem einmal mit Em Evol zu versuchen.

  1. Wenn ihr schon immer wissen wolltet, warum Will King aus She flies with her own wings so ist, wie er ist: Es sind die Gene, Baby 😉
  2. Es ist ein Familiendrama, aber es ist auch eine Liebesgeschichte, die zwar nicht die ganze Zeit im Vordergrund ist, aber sie ist immer im Hintergrund präsent.
  3. Die Geschichte spielt in den 40er und 50er Jahren, aber sie enthält all das, was auch in meinen anderen Romanen wichtig ist: starke Frauen, die ihren eigenen Weg gehen, trotz aller Widrigkeiten. Tolle Männer, die sie unterstützen und die Frauen gut behandeln. Jede Menge Drama (Taschentuchalarm!) und ganz viel Liebe. Dazu kommen noch mindestens zwei Nebenfiguren, die ihr lieben werdet.
  4. Em Evol hat vier etwa gleichlange Teile, aber nur in der Hälfte von Teil 1 kommt der Zweite Weltkrieg vor, und nur aus der Sicht eines kleinen Mädchens, das sich nichts sehnlicher wünscht, als das seine große Liebe heil wieder nach Hause kommt.
  5. Es ist kostenlos über Kindle Unlimited zu lesen und momentan zum Einführungspreis von 2,99 € (regulär 4,99€) zu kaufen.

Viel Spaß beim Lesen!